Willkommen bei Studio " Rio IN3 " - The Voice of Rock !
  News
 

" Gotthard " arbeiten mit Hochdruck am neuen Album
Gotthard - Website am 10.12.2013 um 10:52 (UTC)
 
 




Aktuell laufen im Tessin die Fader heiss. Co-produziert von Charlie Bauerfeind und Leo Leoni, arbeiten Gotthard im hauseigenen Yellow-House-Studio mit Hochdruck an der Fertigstellung des Firebirth Nachfolgers und zweiten Studioalbum mit Nic Maeder. Gemischt wird in den Wisseloord Studios mit Ronald Prent, der unteranderem auch schon für das Erfolgsalbum «Lipservice» sowie für «Domino Effect» verantwortlich war.

Erstmals wird das Album weltweit über das Partnerlabel von Musikvertrieb PIAS vertrieben. Die Veröffentlichung des neuen Albums ist auf Anfang April 2014 geplant. Anschliessend rockt die Band die Sommerfestivals in ganz Europa, gefolgt von einer Headliner Welttournee im Herbst!


Gottard spielte 2013 sieben Shows, darunter die 70’000 Tons Metal Cruise in der Karibik, das Tollwood Festival in München, das Rock’n’Road Happening in Bellinzona vor über 12'000 Fans, oder an der Lighthouse Gala im Opernhaus Zürich. Die überwiegende Zeit verbrachte die Band mit Songwriting und Studioarbeiten und kann es kaum erwarten, nächstes Jahr mit ihrem neuen Album live auf der Bühne zu stehen und ihren Fans kräftig einzuheizen.
 

" Wacken 2013 " Dinner mit " Anthrax "
FIRSTNEWS am 04.08.2013 um 21:29 (UTC)
 



Das Wacken Open Air 2013 ist vorbei, doch der Samstag hat es noch mal in sich gehabt. Die Highlights am Nachmittag waren die Bands "Lamb of God" und "Sonata Arctica". Im Anschluss lud eine Band zum Dinner, die zu den "Big Four" des Thrash Metal gezählt wird: "Anthrax". Die New Yorker Band um den Gitarristen Scott Ian wartete mit einem Best of aus knapp 30 Jahren Band-Geschichte auf, bei dem man nur mit durchtrainierter Nackenmuskulatur keinen Muskelkater bekam. Anschließend folgte zudem noch der Auftritt von Glenn Danzig. Da sein Song "Mother" jedoch unvergessen ist, za uberten ihn die Wacken-Organisatoren jedoch auf die Bühne - denn gute Musiker werden in der Metalszene nicht vergessen. Nachdem am Samstag nach drei langen Tagen die Besucher eher etwas erschöpft wirkten, endete das Festival mit eher milden Tönen. Ruhig ließen es die Doom-Metaler der Band "Candlemass" angehen, bevor der Headliner des Samstags - "Nightwish" - mit Songs wie "Dark Passion Play" oder "Imaginaerum" die Bühne betraten. Doch wie immer kamen die Highlights meist zum Schluss. Hierzu zählte der Auftritt von "Rage" zusammen mit dem Lingua Mortis Orchestra, bevor "Subway to Sally" die Fans in den Schlaf wiegte. Dieser ist vor der Heimreise auch bitter nötig. Ein Jahr müssen die Metalheads von Ihrem diesjährigen Wacken-Erlebnis zehren...
 

" Wacken 2013 " Brennender Schädel & sommerlicher Hitze
FIRSTNEWS am 04.08.2013 um 21:21 (UTC)
 



Die Sonne brennt 2013 über dem Festival-Gelände des Wacken Open Air. Doch den Metalheads wird noch zusätzlich eingeheizt. Neben den heißen Rhythmen brennt seit Beginn des Festivals am Donnerstag der Wacken-Schädel über der Hauptbühne und befeuert die Szenerie nicht nur op tisch. Für Fans früh am Morgen - für normale Menschen um 12 Uhr Mittag - steht nach einer kurzen Nacht die Gothic Metal Band "Tristania" auf der Hauptbühne. Angesicht der Uhrzeit haben es wohl nur die treuesten Fans der Band zum Konzert geschafft, oder diejenigen, die aufgrund einiger Bier zu viel den Hauptakt "Rammstein" am Vorabend verschlafen haben. Zu Unrecht, denn die neue Show von "Tristania", passend zum neu erschienen Album "Darkest White" ist ein musikalischer Leckerbissen zu früher Stunde. Danach kommt die berühmte Qual der Wahl. Auf sieben Bühnen parallel spielen die Metal -Bands. "Naglfar" oder "Eisbrecher", "Powerwolf" oder "Dr. Living Dead" ist hier die Frage. Dies überfordert so manchen Metalhead, oder es ist schlicht die enorme Hitze, welche viele lieber im Schatten vor dem Zelt verweilen lässt. Eigentlich viel zu soft für ein Metal-Festival präsentieren nach langer Pause "Ugly Kid Joe" ihre neue EP "Stairway to Hell". Doch dann wird es voll im Infield: "Sabaton" tritt auf. Mit ihren Hits "Corolus Rex" und "Primo Victoria" steigt die Stimmung. Headliner des Freitags auf Wacken ist "Motörhead". Leider musste die Show von "Motörhead" schon nach 30 Minuten abgebrochen werden, da Sänger Lemmy gesundheitliche Probleme hatte. Nachdem es am Abend dann etwas abkühlt sind alle wieder wach um die Show von Doro zum 30jährigen Bühnenjubiläum zu genießen. Mit "Anvil" spielt parallel das kanadische Speed-Metal-Urgestein auf der Wet-Stage, bevor "ASP" und "Grave Digger" die Nacht zum Tag werden lassen.
 

" BLACK SABBATH " 13 erscheint am 7.6.2013 !
METAL:DE am 19.05.2013 um 15:11 (UTC)
 



Verdammt, ist das aufregend! DIE Konsensband der Metalszene ist zurück im Studio und es sieht tatsächlich so aus, als würde es diesmal wirklich etwas werden. Nicht nur Cover und Tracklist stehen bereits fest - es gibt sogar eine neue Singe 'God Is Dead?' Dies wäre das erste BLACK SABBATH Studioalbum mit dem Madman Ozzy am Gesang seit "Never Say Die!" von 1978. Und was man bisher hören kann, soltle Jung- und Altfans die Höchschen flattern lassen. Überzeugt euch einfach selbst.
 

" Slayer " - Gitarrist JEFF HANNEMAN ist tot
FIRSTNEWS am 19.05.2013 um 13:58 (UTC)
 



Trash-Metal-Legende Jeff Hanneman ist tot. Der "Slayer"-Gitarrist starb am (02.05.) im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus in Kalifornien. Wie die britische "Sun" berichtet, wurde als Todesursache Leberversagen diagnostiziert. Seine Band ließ zu seinem Tod verlauten: 'Slayer' sind am Boden zerstört, dass ihr Bandkollege und Bruder, Jeff Hanneman, gegen elf Uhr vormittags verstorben ist. Er hinterlässt seine Frau Kathy, seine Schwester und seine Brüder und wird schmerzlich vermisst werden."
 

" OZZY OSBOURNE " Sein neues Album hat oberste Priorität
FIRSTNEWS am 17.02.2013 um 08:29 (UTC)
 



Ozzy Osbourne will dieses Jahr ein neues Album herausbringen. Mit seiner Band "Black Sabbath" arbeitet der Rocker gerade an neuen Stücken. Laut der britischen Boulevardzeitung "The Sun sagte Ozzy: "Die neue Platte von ‘Black Sabbath' wird möglicherweise die wichtigste in meiner Karriere sein. Ich will, dass sie modern klingt, aber dennoch nichts vom ‘Black Sabbath'-Vibe verliert. Ich werde ein Album machen, das ich mag, und wenn es dann die anderen auch mögen werden - super. Ich versichere, dass es bald kommt." Der Titel für das neue Werk wird "13" heißen, vora ussichtlich im Juni dieses Jahres soll es auf den Markt kommen. Das letzte Album von "Black Sabbath" ist schon fast zwanzig Jahre her. "Forbidden" erschien 1995
 

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6  7  8 ... 57Weiter -> 
 
  166742 Besucher  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=